Logo

 

 

 

 

Touristische Angebote und Sehenswertes rund um die Osteregion:

 

 

Wer glaubt ganz Norddeutschland sei plattes Flachland, Tiere3.JPGder irrt. Denn im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks und der Osteregion erstreckt sich von Süden kommend die Geest, eine sanfte, in weiten Teilen bewaldete Hügellandschaft, bis zur Wingst. Sie steht in reizvollem Kontrast zum angrenzenden typisch norddeutschen Marschland und der Nordseeküste.

Gemeinsam mit der Oste, die sich in vielen Schleifen und Windungen durch Geest und Marschland schlängelt, um zuletzt im Herzen eines großen Vogelschutzgebietes zwischen Sandbänken und Watt in die Elbe zu münden, erschließt sich dem Besucher hier eine unerwartet vielfältige Landschaft mit abwechslungsreicher Tier- und Pflanzenwelt.

Neben den kommentierten Schiffsfahrten auf dem Tidenfluss „Oste“ (mit Ebbe und Flut) findet sich ein umfangreiches Angebot, welches dem Reiz dieser Landschaft Rechnung trägt und dem interessierten Gast eine angenehm dosierte Mischung aus Information und sinnlichem mit_Mocambo.JPGErleben bietet.  Dazu gehören unter anderem das berühmte Naturmuseum (Natureum) mit dem Elbe-Küsten-Park an der Ostemündung, Moorbahnfahrten, Waldwanderwege, Fahrradrouten und nicht zuletzt der Zoo in der Wingst.

Schiffe3.JPGAber auch Kulturelles und Maritimes laden mit attraktiven und vielfältigen Angeboten ein.  So finden sich die Zeugnisse berühmter Orgelbauer in den Kirchen selbst der kleinsten Ortschaften.

Sie laden den interessierten Gast ebenso ein, wie unzählige kleine und größere Ausstellungsorte und Museen, die das kulturelle und maritime Erbe der Region bewahren. Als besonderes Highlight sei hier das kürzlich neu konzipierte Heimatmuseum in Oberndorf hervorgehoben.

Eine neu entdeckte über Jahrhunderte gewachsene Attraktion bietet die „Deutsche Fährstrasse“, deren idyllischer ca. 75 km langer südlicher Abschnitt zwischen Bremervörde und der Ostemündung verläuft und sowohl per Schiff als auch per Fahrrad, Auto und - wer möchte - natürlich auch zu Fuß erforscht werden kann.

Auf der gesamten Strecke, welche im nördlichen Abschnitt entlang des Nordostseekanals bis in die Hafenstadt Kiel weiterführt, gibt es schwebefaehre.JPGpraktisch alle je vom Menschen erdachten Fluss- und Wasserquerungsmöglichkeiten zu bewundern und (!) zu benutzen. Neben den noch per Hand unter geschickter Ausnutzung des Tidenstroms über den Fluss gezogenen Prahmfähren ist die frisch restaurierte Schwebefähre in Osten - eine der letzten weltweit - ein ganz besonderer Höhepunkt.

Daneben finden über das Jahr verteilt unzählige Veranstaltungen, Volksfeste und Ereignisse wie Schützenfeste, Germanentreffen, Hafenfeste, Altstadtfeste, Wettkämpfe, Musik, Theater, Sport, usw. statt, die mit reizvollen Attraktionen für die Feriengäste ebenso wie für die Einheimischen aufwarten.

… und egal in welcher Richtung Sie von hier aus Ihre Ausflüge unternehmen: die abwechslungsreiche Landschaft wird Sie auf jeden Fall begleiten.

 

Auf unserer Seite: Links zu Angeboten und Infos aus der Region finden Sie weitere Informationsseiten, auf denen sich unterschiedliche Angebote präsentieren.